Jagawirt Schweinchen

Schweinehaltung einmal anders

Seit mehr als 15 Jahren werden beim Jagawirt Schweine gehalten. Natürlich nicht auf die herkömmliche Weise! Denn die in den meisten Ställen praktizierte Haltung unterbindet den Urinstinkt und lässt den Tieren kaum Raum für ein glückliches Leben. Für eine wirklich artgerechte Haltung brauchen Schweine einen viel Auslauf, Platz zum Wühlen und das soziale Umfeld einer Herde.

Glückliche Schweine

In unserem großen Freigehen können die Schweinchen herumtollen oder auch einfach nur faul in der Sonne liegen. Das ganze Jahr über verbringen sie an der frischen Luft und in Gesellschaft ihrer Artgenossen. Als Unterschlupf und Rückzugsort bei schlechtem Wetter dient den Schweinen ein originaler Erdstall. Hier ist es im Sommer kühl und schattig, im Winter kuschelig warm!

Seltene Schweinerassen

Die Jagawirt-Schweine sind nicht alle rosa sondern gefleckt, getupft und wollig behaart. Viele alte Schweinerassen, die zum Teil schon vom Aussterben bedroht sind, wie z.B. Duroc, Mangalitza, Turopolje und Schwäbisch-Hällische Schweine leben hier glücklich. Unsere besonderen Lieblinge, die Waldscheine, sind eine Mischung aus Haus- und Wildschwein.

Unsere Schweine haben auch besonders gesundes und qualitativ hochwertiges Fleisch, denn es ist nicht mit Stress-Adrenalin belastet. Enge Ställe und hektische Tiertransporte bleiben ihnen ein Leben lang erspart!

Schwein muss man haben

Schweine sind sehr intelligente und soziale Tiere. Entgegen der weitläufigen Meinung sind sie auch keinesfalls schmutzig! Das Wälzen im Schlamm oder Morast dient vielmehr der Körperpflege, ähnlich wie Moorbäder und Packungen beim Menschen. Wussten Sie, dass Schweine sogar galoppieren können wie Pferde, wenn man sie nur lässt? Unser großes Freigehege ist der ideale Ort dafür! Den ganzen Tag können Sie den Schweinen bei ihrem lustigen Treiben, beim Wühlen und Suhlen im Schlamm und beim Sonnenbaden zusehen.

 

Anfragen und Buchen
Bilder & Videos